file.title

Erwarten Sie von unseren Solarmodulen beste Qualität - mehrfach kontrolliert und garantiert. Denn für uns ist die Qualitätskontrolle ein zentraler Bestandteil – bei der Produktion, bei der Lieferung und beim Service.


Dabei wollen wir vor allem unserem eigenen Anspruch gerecht werden: stetige Weiterentwicklung, Erhöhung der Produkteffizienz, Senkung von Transportkosten und Schonung der Umwelt. Und wir wollen unseren Kunden nur das Beste bieten.

Somit werden die Module in verschiedenen Phasen und mehrfach kontrolliert. Vor, während und nach Abschluss der Produktion verpflichtet sich der Hersteller Shan Solar einem umfassenden und geprüften System der Qualitätskontrolle. Denn in Asien gefertigte Solarmodule verwenden viele – vor allem, weil sie preiswert sind. Wir dagegen verwenden Module nur dann, wenn sie nach europäischen Standards hergestellt werden.

Dies gewährleisten wir auch durch unsere regelmäßige Arbeit vor Ort bei Shan Solar in Indien. Gemeinsam etablieren wir neue Qualitätsstandards und achten auf die Einhaltung unserer Wertevorstellungen. Denn nur wenn wir selbst vor Ort sind, können wir unsere Ansprüche durchsetzen und Werte vorleben.


Produkteigenschaften

  • Herstellung zertifiziert nach europäischen Standards und Richtlinien
  • Produktion auf hochmodernem deutschem Maschinenpark
  • Europäische Komponenten frei von Strafzöllen
  • Umfangreiche Qualitätskontrolle direkt im Werk
  • Leistungsstabilität ohne PID-Verluste (PID-free)
  • Mehrertrag durch reine Plussortierung von 0 bis +5 WP
  • Langjährige Garantie auf die Qualität und Leistung der Module
  • Persönlicher Ansprechpartner für Ihre Anliegen und kurze Reaktionszeiten bei Anfragen
  • Gewissenhafte Endkontrolle in Deutschland
  • Regelmäßige Besuche und Audits vor Ort in Indien
  • Geringe Transportkosten durch optimiertes Verpackungsmanagement
  • Diebstahlsicherheit durch registriertes Sicherheitsetikett auf pv-diebstahl.de

Die Basis der Qualitätskontrolle wird durch sensible Kontrollen und vorangegangene Forschung bereits bei der Produktion geschaffen. Nach der Produktion durchlaufen die Module eine Reihe von Tests. Dazu gehört unter anderem, dass die Module vor dem Versand nach Deutschland nach STC und NOCT getestet und auf Mikrorisse in den Zellen via Elektrolumineszenzverfahren getestet werden. Zusätzlich wird der Isolationswiderstand via Wet-Hipot-Testing gemessen und die gleichmäßige Erwärmung der Module via Infrarot-Tests geprüft.

Mit Ankunft der Module in Deutschland wird durch unseren Partner UNICON Energy Services eine weitere Instanz der Qualitätskontrolle übernommen. Im Zuge der Kommissionierung werden die Module auf äußerliche Schäden kontrolliert und stichprobenartig verschiedenen Tests unterzogen, darunter Flash-Tests und Infrarot-Tests. Alles natürlich mit deutscher Gründlichkeit.